default_mobilelogo

World on Wheels gibt es bereits seid 1986. Damals geründet von einem Schweizer unter dem Namen "Swiss Am Drive" mit Sitz in Miami. Angeboten wurde der Fahrzeugkauf mit Rückkaufgarantie in den USA. 1990 wurde dann die Station in Deutschland eröffnet. Hinzu kamen neben dem Angebot in den USA noch der Autokauf mit Rückkaufgarantie in Neuseeland, Australien und Südafrika. Ebenfalls wurden 1995 Trikes ins Angebot aufgenommen.

Im Jahr 2003 wurde dann der Autokauf der Swiss Am Drive in die World on Wheels eingegliedert. Hinzu kamen geführte Quadouren und der Quadservice, was heute zu dem Hauptangebot der World on Wheels zählt.

Mittlerweile ist World on Wheels Vertragshändler der Hersteller Arcticcat, Kymco, Herkules-Adly, und CF-Moto, Außerdem werden EbIkes des Hersteller Trenoli angeboten und Anhänger in allen Varianten und Größen vermietet